Buchungsanfrage

1. Rahmenbedingungen klären

Weil Sexualpädagogik in der Schweiz noch nicht fester Bestandteil des Lehrplans ist, liegt die Entscheidung für die Durchführung und die Finanzierung solcher Einsätze bei den Schulgemeinden/politischen Gemeinden. Darum müssen vorab folgende Abklärungen getroffen werden:

Finanzen und Entscheidungsträger

– Gibt es ein Budget für Präventionsangebote, aus welchem sexual-pädagogische Einsätze finanziert werden können?

– Wird mein Anliegen von der Schulleitung unterstützt?

– Muss ich mein Anliegen der Schulpflege präsentieren?

Bedarf

– Welche Art von Einsatz entspricht unserem Bedarf? (einmaliger Einsatz, Gesamtprojekt an der Schule, Beratung durch Fachperson, Intervention usw.)?

– Welche Themen beschäftigen aktuell am meisten?

2. Einsatz planen

– Schriftliche Anfrage mit Ort, Datum, Thema, Preis, Alter und Anzahl der Kinder, Besonderheiten

– Orientieren der Kinder und Eltern, Raumreservation

– Mitteilen der Kontaktangaben und Rechnungsadresse

– Vereinbaren allfälliger vorbereitender Aufträge an die Klasse

Haben Sie die Checkliste von Schritt 1 vollständig ausgefüllt? Dann sind Sie bereit, unser Einsatzformular auszufüllen!

3. Einsatz durchführen

Wir freuen uns, dass wir zu Ihnen kommen und den Einsatz durchführen dürfen.

4. Nacharbeit

Nach dem Einsatz geben wir Ihnen vor Ort gerne eine kurze Rückmeldung. Auf Wunsch nehmen wir zu einem späteren Zeitpunkt nochmals mit Ihnen Kontakt auf für eine Auswertung.

Einsatz buchen

Newsletter abonnieren

Let's stay in touch!

Durch unseren Newsletter bleibst du immer auf dem neusten Stand, was momentan alles bei uns läuft.