Bauprojekt

Neun Doppel-Einfamilienhäuser an idealer Lage

Der Verein Schweizerisches Weisses Kreuz verfügt über eine Landparzelle in Dürrenäsch. Die Mitgliederversammlung entschied, dass diese anvertrauten Talente genutzt werden sollen: Durch den Bau von neun Doppel-Einfamilienhäusern entsteht Wohn- und Beziehungsraum für Menschen. Durch die zukünftigen Mieteinnahmen sollen die Bildungsangebote des gemeinnützigen Vereins SWK langfristig mitfinanziert werden.

Thomas Harlacher, Projektplaner und Inhaber von BMH Projekte, Beinwil am See, kennt die regionalen Verhältnisse und er ist erfahren in Planung und Durchführung von Projekten dieser Art. Das Projekt wurde im Rahmen der Vorgaben erarbeitet und umgesetzt, welche der Verein SWK als Bauherr machte.

Die Doppel-Einfamilienhäuser mit jeweils zwei Wohneinheiten à 4,5-Zimmern bieten Familien ein kinderfreundliches Zuhause nahe Dorfkern und Schule. Das Projekt setzt auf schlichte Architektur und praktische, familienfreundliche Grundrisse. Jede der 4,5-Zimmer-Maisonette-Mietwohnungen verfügt über ein Kellerabteil, ein Erdgeschoss, ein Obergeschoss und eine Attika. Dadurch profitiert jede Mietpartei von einem eigenen Gartensitzplatz sowie zusätzlich von einer Terrasse. Zukünftige Bewohnerinnen und Bewohner am «Lindhübel» werden an ihrem hellen, modernen Zuhause auch schätzen, dass Dürrenäsch meist über dem Nebel im Tal liegt.

Bei Interesse an der Miete eines Wohnobjektes oder bei Fragen zum Projekt „Lindhübel“ wenden Sie sich bitte an Urs Bischofberger, Vereinspräsident des Schweizerischen Weissen Kreuzes: 079 754 63 87 oder urs.bischofberger@swk.swiss

Ich interessiere mich für ein Mietobjekt

* Pflichtfelder

Ich akzeptiere hiermit die Datenschutzerklärung.*